28.02.2019 – Ausstellung – Karneval-Projekt

Die letzte Ausstellung zum Karneval-Projekt

Was hat Konfetti-Regen mit Kieler Sprotten zu tun?
Auch im letzten Jahr haben sich wieder einige Karnevalsfreudige in ihren Kostümen im Studio der Röhre während der Karnevals-Party ablichten lassen.

Seit 2012 Jahren hat die Moerser Fotografin Bettina Engel-Albustin vielfältige bunte Kostüme in ihrem mobilen Studio im Souterrain inszeniert. Nun folgt die bereits siebte und letzte Ausstellung des Karneval-Projekts in der Röhre!

„Nachdem ich weit über 300 Personen und bestimmt über 10.000 Fotos geschossen habe, ist nun Schluss. Das Projekt hat mir viel Freude bereitet, ich habe viele tolle und kreative Menschen kennen gelernt, die sich mit daran gefreut haben. Im nächsten Schritt werde ich einige der verkleideten Personen in neutraler Kleidung dokumentieren. Dann möchte ich mich meinen weiteren Ideen widmen.“

Großformatige Bilder zeigen römische Bürger, Indianer, Vampir und Bambi, aber auch einen Todesengel, kleine Bankräuber und Dinosaurier.

Alle Verkleidungskünstler sind sehr gespannt, da es zum Projekt gehört, dass die Bilder erst nach einem Jahr bearbeitet und gezeigt werden. „So überprüfe ich den Wandel der Bearbeitungstechniken. In jedem Jahr gibt es eine andere Hintergrundfarbe und neu eingerichtete Beleuchtung.“

Ab Altweiber sind die Fotos für etwa vier Wochen in der Röhre zu sehen!

Nelkensamstag wird natürlich wieder nach dem Zug gefeiert.
Die Röhre, ab Donnerstag, den 28. Februar 2019

mehr dazu hier: https://fotoagentur-ruhr-moers.de/project/karneval-projekt-2018/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.