22.03.2011 literarisch verzapft – Ben Redelings

k.o. kulturoffensive moers e.V. präsentiert

SCUDETTO

Halbzeitpause – der fröhliche Fußballabend
20:00 Uhr

Eintritt 10 €

Lesung im Rahmen des Programms „literarisch verzapft“ der k.o. – Kulturoffensive Moers

http://www.scudettoblog.de/

 

 

Halbzeitpause – der fröhliche Fußballabend

Die besten Geschichten, Zitate und Anekdoten an einem Abend!

Lustige Fußballgeschichten, spektakuläre Fakten, knifflige Quizfragen und die schönsten Kickersprüche der letzten vierzig Jahre kompakt aufbereitet für 365 Tage rundes Fußball-Vergnügen.

Das wunderbare Lebensmotto der Trainer-Legende Ernst Happel – »Jeder Tag ohne Fußball ist ein verlorener Tag« – hat sich Ben Redelings eindrucksvoll zu Herzen genommen und ein Kleinod der Fußballunterhaltung geschaffen. Von liebreizenden Wutausbrüchen eines Felix Magath über rasante Blaulichtfahrten eines Peter Neururer hin zu gefährlichen Orang-Utan-Begegnungen des Schiedsrichter-Originals Walter Eschweiler erzählt Ben Redelings in leicht verdaulichen und überaus unterhaltsamen Häppchen für zwischendurch.

Das Programm »Halbzeitpause – der fröhliche Fußballabend« verspricht eine liebevoll zubereitete Schmankerl-Sammlung der humorigsten, skurrilsten und amüsantesten Geschichten, die der Fußball je zu bieten hatte. Neunzig rasante Minuten plus Verlängerung sind garantiert!

 

PRESSETEXT

Wenn einer alle absurden und skurrilen Geschichten rund um das runde Leder
kennt, dann ist das Ben Redelings. Der Bochumer Autor wurde von Manni
Breuckmann als „Chronist des Fußball-Wahnsinns“ geadelt. Am Dienstag, 22.
März, nimmt der 36-Jährige um 20 Uhr hinter dem Tresen der Kulturkneipe
Die Röhre Platz und liest aus seinem neuen Buch „Halbzeitpause“. Redelings
bringt sein Publikum mit Sprüchen und Anekdoten zum Staunen und Lachen –
denn er kennt sie alle, die Geschichten der Genies und der Malocher, der
Durchgeknallten und der Gernegroßen. 90 rasante Minuten plus Verlängerung
sind garantiert! Die Röhre an der Weygoldstraße 10 hält ab sofort Tickets
bereit. Der Eintritt beträgt 10 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.