13.05.2016 – Moers Festival – night session – Schnellertollermeier

2008-05_Moers Festival _logo

night sessions @ Röhre | Eintritt frei

„tension & release“

Das Wesen des künstlerischen Ausdrucks und der freien Improvisation wird durch die Haltung und Kommunikation der Akteure miteinander geprägt. Das magnetische Spannungsverhältnis von Spannung und Befreiung spielt dabei eine tragende Rolle in scheinbarer, kämpferischer Endlosschleife. Eine junge Generation aufstrebender, europäischer MusikerInnen geben dieser künstlerischen Dialektik ein Gesicht:

„Schnellertollermeier“ aus der Schweiz bewegen sich zwischen dichten, polyrhythmischen Rockkaskaden und freier Improvisation für Gitarre, Schlagzeug, Bass. Das norwegische Avantgarde-Jazz-Duo „Not On The Guest List“ präsentiert eine genauso kontemplativ-ätherische wie explosive Konzertpremiere für Gesang, Schlagzeug und Gongs. Die schwedische Saxofonistin Anna Högberg packt den Freejazz-Platzhirsch bei den Hörnern und verleiht den „night sessions“ in der Röhre mit ihrem Trio „Doglife“ einen neuen Glanz und Anstrich von positivistischem Hardcore, der von einer unbändigen Spielfreude und zwingenden Musikalität geprägt ist. Jazz als zeitlose Stimme der Freiheit, Diversität als Programm.

Freitag, 13. Mai 24:00

Schnellertollermeier (ch)
Andi Schnellmann_b | Manuel Troller_git | David Meier_dr

In der Musik von „Schnellertollermeier“ steckt seit der Arbeit an dem neuen Album „X“, das 2015 auf dem renommierten amerikanischen Label „Cuneiform“ erschienen ist, die klare Absicht, als Band wie ein einziger kompakter Organismus zu klingen. Innerhalb dessen gibt es keine Abgrenzungen zwischen Personen, Genres oder einzelnen Instrumenten, während ihre Werkzeuge dabei konsequent erweitert und bis zur absoluten Durchlässigkeit aufgelöst werden. Wahrnehmbar ist hier eine einzige geschlossene Energie mit genauso viel Sprengkraft wie Tiefe. Polyrhythmische Kaskaden zwischen Industrial und repetitivem Krautrock verschmelzen symbiotisch mit freier Improvisation — Sturm und Drang im 21. Jahrhundert!

Ort: Die Röhre, Weygoldstraße 10, 47441 Moers
Kurator: Louis Rastig

weitere Infos: http://www.moers-festival.de/programm/night-sessions.html?L=

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.