12.05.2012 – live on stage – Imbroglio

k.o. kulturoffensive moers e.V. präsentiert

k.o. – live on stage

am Samstag, 12. Mai 2012

„IMBROGLIO“

Synthese aus fetten Grooves und experimentellen Konzepten

20 Uhr, Eintritt frei

 

Das 2005 in Moers gegründete Progjazzquartett Imbroglio ist ständig im Bruch mit den Traditionen. Mit dem Ohr am Jazzpuls der Gegenwart und dem Herzen in einer erdigen und instinktiven Soundwelt verankert, verbindet Imbroglio avantgardistische Konzepte und komplett freie Improvisation mit tighten, in den Bauch gehenden Grooves und elektronischen Klängen. Klar strukturierte Elemente, minimalistische und undurchdringliche Klangwelten, fette Grooves und experimentelle Musikkonzepte; diese scheinbaren Gegensätze erfahren im Imbroglio-Bandsound ihre schlüssige Synthese.

„Komplex im Aufbau und erregend im Ablauf glühte Imbroglios Jazz auf dem Pflaster, war konsequent durchdacht und sorgfältig arrangiert und bot doch ausreichend Raum für Improvisation. Die an und abschwellenden Unisono-Passagen auf überwiegend heavy und funky pulsierenden Rhythmen sind das Markenzeichen der Band und rissen auch diesmal das Publikum schnell mit.“
„Und schon war man mittendrin in einem von Hochspannung gekennzeichneten Set …“
Rheinische Post, 11.08.2009

Besetzung
Andreas Lessenich – Tenorsaxophon, Holger Dix – Synth,
Andreas Dzialocha – Bass, Philipp Sieg – Drums

Beginn: 20.00 Uhr
Eintritt: wie immer bei Live on Stage! ist der Eintritt frei!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.