03.06.2017 – Moers Festival – moers session

Samstag, den 3. Juni 2017
ab 1 Uhr

moers session

Noch ist kein Klang im Raum, mindestens zwei Musiker betreten die Bühne… was passiert?

Für jemanden, der Musik als vielleicht unmittelbarstes Kommunikationsmedium überhaupt liebt, so spannend wie trainspotting… wie klingt der erste Akkord, wie fällt die Antwort aus.. wie wird die Geschichte weiter erzählt.

Hier ist „Hören“ entscheidender als „Spielen“, und deshalb ist das Publikum maßgeblich entscheidend.

Bei all den Sessions, die ich in den letzten Jahren und davor in Moers erlebt habe, war es vor allem das Publikum, was den Unterschied zu sehr sehr viel anderen Sessions ausgemacht hat.

Die Akteure kommen wegen der offenen Ohren, das Publikum wegen der Musik… das ist der Deal.

weitere Infos hier: http://www.moers-festival.de/programm-festivaldorf-innenstadt-park/samstag-3-juni-2017/moers-sessions-3/

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.